Peter Gyger online

"Gring ache u seckle" (Quelle: A. Weyermann)

NAVIGATION - SEARCH

Swisscom Telefonie / Internet / TV absichern

Im Zusammenhang mit der All IP Umstellung, haben mich diverse Personen nach Tipps für einen möglichst sicheren und stabilen Betrieb gefragt. In diesem Post trage ich meine Überlegungen / Erfahrungen im Sinne einer Checkliste zusammen.

Die Lösung für ein technisches Problem soll in Kontakt mit dem technischen Support gesucht werden. Jedoch nicht "übertragen" werden. Der technische Support ist angewiesen auf einen informierten und vorbereiteten Kunden, damit die Aufnahme als auch die Lösung des Problemes effizient erfolgen kann.

Letzer Update: 29.10.2017

 

Internet

Das wichtigste zuerst: Ja jeder Kunde hat Internet. D.h. auch wenn man nur ein Abo für Telefonie und / oder TV hat, laufen diese Dienste auf dem Internet. Daher gilt das in dieser Rubrik geschriebene für alle Kunden die auf den aktuellen (VOIP-) Produkten sind

 

  • Der Router muss bekannt sein. D.h. welches Gerät der Router ist.
  • Die Anzeigen (Led) des Routers müssen ablesbar sein.
  • Der Router muss ein- und ausgeschalten werden können. Tipp: man kann die Stromzufuhr auch über Stromleisten mit einem Schalter an einem meterlangen Kabel betätigen. Lösungen über App / Tablet (IoT) sind auch am Markt.
  • Der Swisscom Mitarbeiter kann den Router reseten. Nicht immer. Auch ohne Internet Abo kann man mit einem Gerät (Handy, Tablet, Computer, etc.) vor Ort, im Routermenu reseten. Nur über Browser ("http"), kein Zugriff mit Telnet oder SSH.
  • Der Hardreset (Rückseite: Loch beschriftet mit Reset) mit einem spitzen Gegenstand (Büroklammer, etc.) ca. 15 Sek konstant hinein gedrückt halten. Achtung: mit einem Reset werden alle nicht Swisscom Daten (Festnetz Telefonkontakte, etc.) gelöscht. Die Alternative zum HW Reset ist der Routeraustausch an einem Kiosk
  • Der Routeraustausch kann nur von einem Swisscom Mitarbeiter ausgelöst werden. Den alten Router vor dem Tausch das DSL / Fibrekabel ausziehen und ca. 15 Sek reseten
  • Nicht das Internet Box Light Modell verwenden. Dieses kann aktuell von der Swisscom nicht über einen Kiosk ausgetauscht werden
  • Nicht das Internet Box Light Modell verwenden, wenn man mehr als 1 analoges Gerät (Telefon / Fax / Alarmanlage) am Router anschliessen will.
  • Nicht das Internet Box Light Modell verwenden, wenn man Internet und / oder TV verwenden will. WLAN: nur 2.4 GHz / Ethernet: Fast-Ethernet (10/100)

 

Festnetz Telefonie

  • Zwei Telefone am Router anschliessen: 1x analog und 1x SIP / DECT ("HD Phone"). Vorteil: Im Falle einer Störung A: schnellere Eingrenzung B: Ersatz falls eines ausfällt
  • Liefert die ATA Schnittstelle die 48 Volt? Ja. Man kann ein stromloses Telefon am Router betreiben. Vorher war es physikalisch gewährleistet, hier über Port / Schnittstellenspezifikation...
  • Kann man Meldesystem wie medizinische Alarmsysteme oder Einbruchsmelder an der ATA Schnittstelle anschliessen? Technisch ja. Die Swisscom empfiehlt es nicht und befürwortet das der Anbieter die Empfehlung / Verantwortung übernimmt.

 

 

TV

 

 

Add comment

  Country flag

biuquote
  • Comment
  • Preview
Loading