Peter Gyger online

"Gring ache u seckle" (Quelle: A. Weyermann)

NAVIGATION - SEARCH

Sonntag

Ab und an arbeite ich auch am Sonntag. D.h. um 5 Uhr in das Auto steigen und losfahren. Jetzt im Hochsommer ist das wunderbar. Überall die blühenden Felder, die Kühe und teilweise auch Pferde dösen auf der Weide. Durch das offene Fenster dringen die Gerüche ins Auto und lassen einem so ungefähr wissen, auf welchem Tel der Stecke man ist. Gerne höre ich dazu einen Radiosender mit klassischer Musik. Ein sehr friedvoller, entspannter Augenblick den man trotz konzentriertem Fahren (Wildwechsel, Jogger) geniessen kann...

Ein weiterer Glücksmoment war gestern Nachmittag. Der heisseste Tag des bisherigen Jahres. Nach dem essen draussen im Schatten sitzen, eine Zigarre (Monte Christo) rauchen, Ristretti trinken und im Hintergrund läuft "Chet's Choice" - ein Musikalbum von Chet Baker und Philip Catherine. Im Nachbarsgrundstück spielt ein "Büzer" Familie im Garten. Angeleitet vom Vater der seine vorpupertierenden Kinder (Tochter / Sohn) zu friedlichen Umgang anhält, ermahnt das zuerst diese oder jene Gartenarbeit getan werden muss, bevor das Vergnügen (plantschen) zum Zug kommt. Keine Ghettomusik, keine lauten Stimmen ausser dem vielstimmigen Zwitschern der Vögeln, keine aggressiven Jungmännergruppen oder hämmernde Party Beats. Einfach himmlisch, nach dem Chrampf einer Woche und ein sanfter Übergang in den Wochenend Modus...

 

C'T Desinfect auf USB Stick installiert. Danach alle Computer mit der Live CD überprüft. Weder hat die Live CD ein Windows "abgeschossen", noch wurde etwas verdächtiges gefunden. Puuuhh... Eine umfassende Anleitung zur Windows Reparatur hat Deskmodder.de im Netz. Zum Thema Powershell hat Microsoft u.a. hier Informationen auf anwenderfreundliche Darstellungweise verlinkt. Wunderbare japanische Bilder die vor 1915 entstanden sind, können hier herunter geladen werden, ohne eine Urheberrechtsverletzung zu befürchten. Das ganze lässt sich z.B. in eine Bildershow mit IrfanView nutzen. Wenn man daraus ein Windows Theme basteln will, findet man hier ein kompetentes deutschsprachiges Forum.

 

Bitte in Zukunft von "Daesh" und nicht IS oder ISIS sprechen. Das "Warum" erklärt der verlinkte Artikel der Zeitung "Merkur".In Telepolis hat Rüdiger Suchsland einen humorigen Artikel zum Thema "Political Correctnes" verfasst. Hat mich unterhaltend angeregt. Der Blogger "Don Alphonso" schreibt quasi wöchentlich ausgefeilte, intelligente Artikel zur Politik unter dem Gesichtspunkt eines konservativen Bürgers. Konservativ im Sinne von Heimat und kulturelle Identität. Sogar die Kommentarspalte ist offen und es wird mehrheitlich hart in der Sache, aber fair in den Mitteln diskutiert. Heute Nachmitag las den Artikel "Im Klimahinterhof der kleinen, deutschen Trumps". Zitat:

"Als guter Deutscher hätte ich mich auch beinahe hingestellt, und hätte etwas Übles zu Trump gesagt, einfach, weil es eine gute Gelegenheit ist, um ausfällig zu werden. In Deutschland sollte man seine Meinung dezent formulieren, wenn ein Afghane wiederkommen und Deutsche umbringen will – es könnte schließlich auch sein, dass er ein ehrlicher Anhänger der hochnobelsten ARD-Kampagne SagsmirinsGesicht ist. Aber wenn es darum geht, Trump den Tod zu wünschen. Das ist – wenn schon nicht in den USA, so doch zumindest in Hamburg – tauglich für das Cover eines Magazins"

 

 

 

 

 

 

 

Add comment

  Country flag

biuquote
  • Comment
  • Preview
Loading