Peter Gyger online

"Gring ache u seckle" (Quelle: A. Weyermann)

NAVIGATION - SEARCH

Handy ein und man findet Dich...

Der Artikel "Android sammelt Standortdaten trotz Widerspruch des Nutzers" des Journalisten Björn Bohn aus dem Heise Verlag sagt alles. Hier noch ein Artikel von connect.de zu diesem Thema. Vor ein paar Jahren hatten wir dasselbe mit Apple. Und obwohl die USA das Land der Anwälte ist, wird der wiederholte Vertragsbruch und Datendiebstahl zu keiner Anklage führen. "Business as usual" wenn es um Datenschutz und US Firmen geht...

In den Kommentaren des Heise Artikels fand ich diesen Hinweis für technisch versierte Anwender, wie man Google die Spionage mit Android unmöglich macht. Oder man wechselt zu "Sailfish", einer Android Variante. Bericht von der Website AndroidPit.de hier. 

 

In dieselbe Funktion geht die neue Live-Tracker Funktion von WhatsApp. WhatsApp sind sich da stets treu geblieben. Mit kindlicher Naivität oder dummdreist wird technisch umgesetzt was geht. Der feuchte Traum für eifersüchtige Partner, kontrollsüchtige Chefs, redeschwache Eltern und andere Menschen dieses Schlages. Jörg Schieb hat den Gruppendruck, der solche Funktionen im Alltag zum durchbruch verhelfen werden, sehr gut geschrieben: "WhatsAppe mir, wo Du bist!" B.t.w. sind die Jugendlichen dank der Zeitschrift "Bravo" bereits informiert  ;-)

Snapchat hat im Sommer bereits im SnapMap eine Live-Tracker Funktion eingeführt. Der Facebook Messenger hat es auch. Nein, Google hat nicht geschlafen..

 

Es geht nicht um die Funktion als solches. Es geht darum, wie mit Big Data unsere Gesellschaft eine völlig neue Werteordnung erhält. Im Konsumentenwunderland, sagt der Kunde seiner Alexa zu Hause, dass er noch Nespresso Kapseln - Marke x in Quantität y - für das Büro benötigt. Unterwegs steigt jemand in sein Tram oder klopft ihm beim gehen auf die Schulter und übergibt ihm die Kapseln. Nett - oder?

Oder sie lernen eine Person ihres sexuellen Interesses kennen. Das Gespräch beim Kaffee ist nett, routinemässig wird das Handy heraus geholt und man stellt fest das die Person weder ein Facebook Profil hat. Noch anderweitig in sozialen Medien unterwegs ist. Ein leeres Blatt... Spannend oder beänstigend? 

In den 80er Jahren wurden die Volksbefrager die für die Umfrage des Bundes teilweise mit Sturmgewehr begrüsst. 2017 haben wir Vibratoren mit integrierter Kamera und Webhost (kein Scherz!) und gute Menschen wie Tom Hanks verkünden die neue Werteordnung - siehe den Film The Circle. Der Gruppendruck wird es richten, Job und Privat und den Rest macht der Konsument der jetzt, alles und sofort haben will. Flüchtlinge, Arbeitslose, Ausgesteuerte, Alte, verurteilte Verbrecher werden per Gesetzt dazu gezwungen. Wir hatten den Fall bereits vor Jahrzehnten, dass sich dem RAV gemeldete Arbeitslose bei einer Online Jobbörse melden mussten. Wem genau die gehörte, erfuhr man nicht. Dafür wurde die Datenbank Jahre später von einem Hacker abgeräumt... 

 

 

Add comment

  Country flag

biuquote
  • Comment
  • Preview
Loading