Peter Gyger online

"Gring ache u seckle" (Quelle: A. Weyermann)

NAVIGATION - SEARCH

Film The Circle

In den letzten Wochen habe ich zwei aussergewöhnliche Filme gesehen:

The Circle

Der Film läuft aktuell in verschiedenen Kinos. Mit den Schauspierln Tom Hanks und Emma Watson, was automatisch die Massen aufschreckt. Ich verstehe zu eenig von Regie und Schauspielerei um die Leistung der zwei Personen zu beurteilen. 

Was neu bzw. ungewöhnlich an dem Film ist, dass die Überwachung positiv ist. Zitat: "Nur weil ein Flugzeug abstürzt, wird die Fligerei nicht abgeschafft".  Bis anhin war der gesellschaftliche Konsens ("schöne neue Welt" / 1984 / etc.) klar, dass Überwachung "schlecht" ist. Dieser Film postuliert zwei Aussagen:

  • Überwachung ist positiv - man muss lediglich gewisse Basics berücksichtigen
  • Der Staat kann, wird und hat per Gesetz die Möglichkeit den Datenschutz als auch die Persönlichkeitsrechte aufzuheben, wenn dem Wohl einzelner gedient ist.
  • Die Überwachungstechnik bzw. die Systeme sind in den Händen von Firmen ("Facebook" / "Google" lässt grüssen") die sowieso das Know How und alle Daten der Bürger haben

Die Botschaft wird von zwei moralischen Helden des Filmgeschäftes verkündet:

  • Tom Hanks
  • Emma Watson

Gedanken / Gefühle aufzuzeichnen und abzuspielen wurden bereits in einigen Filmen behandelt. Z.B. in "Strange Days" von 1995.

Wenn der Gedankengang des Filmes einem gesellschaftlichen Wertewandel entspricht, dann wird Ihnen die Krankenkasse zuerst 10% Rabatt beim Nutzen eines Fitness Trackers (trägt man am Körper und misst diverse Werte) geben. Irgendwann wird im Namen der Kostenexplosion, der Fitness Tracker zur Pflicht. "Nutzen" wiegt ja höher als "Freiheit". Bzw. Freiheit ist nur bis zu gewissen Kosten tolerabel - so lautet das Credo des Filmes. Und natürlich ergibt sich ein enormer Nutzen, wenn die Behörden den CAN Bus eines Autos live monitoren könnten. A la "Minority Report" können sie einen potentiell sportlichen Fahrer - gerne und ab und an zu Recht als Raser betitelt, vor der Gefährdung Dritter aus dem Verkehr ziehen.

Ein aggressiveres Nutzungskonzept - bzw. moralischen Anspruch - erhebt der CEO (Eamon Bailey / Tom Hanks) in folgendem Abschnitt: "Der Sohn ist körperbehindert. Wenn Eamon Bailey (Emma Watson) über den See rudert, soll sie das aufzeichnen damit der Sohn das miterleben kann. D.h. Junge sitzt im Rollstuhl und erlebt Ihre Gefühle sowie Sinneseindrücke". Das hört sich harmlos an. Vergleichbar wenn jemand einen Gugelhupf bäckt, dass Ganze via Kamera auf YouTube upstreamt. Inklusive schmatzendem Verzehr. Sehr schnell kann aus der Freiwilligkeit, ein Druck oder eine gesellschaftliche Norm entstehen. Wir haben bereits heute genügend ethische Probleme im Umgang mit dem Internet die moralische Richtigkeit zu beurteilen. Beispiel:

 

SM Richter

Sado Maso Praktiken werden immer stärker als "normal" akzeptiert. Das je nach Status und Lebenssituation der Sachverhalt weniger entspannt wahrgenommen werden kann, zeigt dieser humorvolle und ruhige Film aus Belgien. Die Hauptfigur ist ein Richter mit dem Namen "Koen Allegaerdts". Nach 15 Ehejahren ist die sexuelle Seite der Beziehung eingeschlafen. Weiter zeigt die Ehefrau Symthome einer schweren Depression. Erst nach längeren Gesprächen mit Ihrem Mann, gesteht sie Ihre masochistischen Neigungen ein.

Der Einstieg der beiden in das neue Hobby ist mit Hürden gespickt. Die erotischen Bilder vermissen zu keinem Zeitpunkt die Würde und Sympathie zu den Akteuren. Als es Publik wird und ihn ein Richterkollege fragt, wie er das in seinem Alter nur tun könne, fragte er direkt zurück wie es mit seinem langjährigen Ehe und Sexleben aussehe. Dieser gestand das es i.d.R. einmal im Jahr zu mündlichen Verhandlungen komme. Diese Woche ein zweites Mal, da er diese Woche alle schweren Vorhänge zur Reinigung hinunter und hinauf getragen habe. Koen sagt daraufhin zu seinem Kollegen: "Siehst Du, das SM sind meine schweren Vorhänge, ich die tragen muss..."

Der Film soll auf wahren Begebenheiten, die sich 1997 ereigneten beruhen.

  

 

 

Pingbacks and trackbacks (1)+

Add comment

  Country flag

biuquote
  • Comment
  • Preview
Loading