Peter Gyger online

"Gring ache u seckle" (Quelle: A. Weyermann)

NAVIGATION - SEARCH

Der Sommer Sonntagsnachmittag Film

Ein erster heisser Sonntagnachmittag. Idealerweise im Schatten mit einem kühlen, leichten Wein und einer hyperintelligenten und / oder belesen Frau in luftigem Sommerkleidchen, während im Hintergrund die Musik von "Paulo Conte" oder Tony Bennett die Seele kneten. Alternative dazu: Ein Filmklassiker mit Schmunzelfaktor. Diesen Sonntag war es "The italian Job" von 1969. Die Entstehungsgeschichte des Filmes ist auf YouTube zu finden: "The Making Of The Italian Job 1969 (This is the self preservation Society)". "Agenten Poker" - Originaltitel: Hopscotch - steht für den nächsten freien, heissen Sonntagnachmittag bereit...

 

Mit Kursen an der EB Zürich sowie der geduldigen Unterstützung eines langjährigen Freundes (@marc Danke!) habe ich mich in den letzten Jahren etwas mit Visual Studio (C# / ASP.NET) beschäftigt. Es gibt seit einiger Zeit einen leichtgewichtigen Zwilling: Visual Studio Code. Last but not least: Wer hat's erfunden? Richtig - Erich Gamma - ein Schweizer. Ein aktuelles Interview mit Ihm, dass u.a. Visual Studio Code streift, hat die Website Entwickler.de veröffentlicht. Visual Studio Code wird jetzt für mich von Interesse, weil seit kurzem Powershell unterstützt wird. Tutorials sind im Netz frei zugänglich. Der Windows eigene Editor ISE überzeugt mich nicht wirklich. Daher bin ich neugierig und motiviert, eine andere Entwicklungsumgebung kennen zu lernen.

 

Der HTTPS Zwang der aktuellen Versionen von Firefox / Chrome nervt mich zunehmend. Wenn man populäre Webclients nicht mehr erreicht oder Microsoft Tech Net Wiki ("http://social.technet.microsoft.com/wiki/search/searchresults.aspx?q=ise"), dann ist das störend und behindernd. In diesem Firefox Beispiel wird auch keine Option zum überspringen oder ignorieren angeboten. Lediglich "Weitere Informationen" (Weiterleitung auf die Firefox Support Site) oder "Nochmals versuchen" und zuletzt "Fehler an Mozilla melden". Ja ich weiss, dass im Zuge des allgegenwärtigen (elektronischen) Medienterrors immer mehr Anwender in Schreckstarre bzw. infantilen Modus verfallen. B.t.w. treffend beschrieben im Buch "Wir amüsieren uns zu Tode" von "Neil Postmann". D.h. noch lange nicht, dass das ein Freipass ist, den Browser in eine "HAL 9000" Mutation bzw. "Alien - MU/TH/UR" zu verwandeln... Last but not least - auf dieser meiner Website hat es keine Werbung, keinen Shop und somit keinen Grund das ich das Ganze auf TLS umstellen soll - f*ck off.

 

 

Add comment

  Country flag

biuquote
  • Comment
  • Preview
Loading