Peter Gyger online

"Gring ache u seckle" (Quelle: A. Weyermann)

NAVIGATION - SEARCH

2016 – 02 - 09

Speedtest

Wer für seine Breitbandanbindung einen Speedtest (mit Ethernet am Router angeschlossen oder einem Messprogramm das direkt aus dem Router startet) sucht, jedoch kein Java installieren will, hat mindestens zwei Alternativen:

Die zweite URL führt auf eine Java Script basierte Version des bekannten HSI Test.

Endlich dazu gekommen, den Podcast «C'T Uplink 10.3» zur C'T 3 von 2016 zu hören. Der Wandel der C'T von technischen Details hin zu IT und Gesellschaft ist auch hier zu erkennen. Die Hauptthemen sind «Kreditkarten Betrag» - diese Leute nennt man im Fachjargon «Carder» - und eine falscher Kinderporno Konsum Anschuldigung, wo ohne technische Abklärung der Arbeitnehmer über eine Untersuchung informiert wurde.

Swisscom TV 2.0 unterstützt seit gut einem Jahr DLNA. Typischer Verwendungszweck dafür ist, sich die digitalen Fotos auf dem TV anzuschauen. DLNA ist eine klassische Client / Server Lösung. D.h. die Swisscom TV Box ist der Server und benötigt eine Client als Zuspieler. Das kann ein Handy / Tablet / PC sein. Klassiker ist die Variante über die Dropbox App die man auf SC TV installieren kann. Die neue Lösungsvariante ist die Swisscom MyCloud Lösung. Dazu wird im Swisscom TV 2.0 App Store die myCloud-App installiert und konfiguriert.

Wieviel GB Disk braucht man für Windows 10? In der Ausgabe 3 der C'T hat man klar für mehr als 128 GB votiert. D.h. eine 256 GB SSD stellt von den Faktoren (Kosten, Gewicht, Stromverbrauch, etc.) her, nur geringe Mehranforderung. Dafür hat man Leistungsreserve. Z.B. Falls doch einmal ein riesen Servicepaket mit Backup des ganzen System 32 Verzeichnisses auf einem zu kommt. Man hat bei den Windows Netbook mit 32 / 64 GB massive Probleme Updates einzuspielen. 128 GB ist die nächste Stufe. Wer für 3 oder mehr Jahre plant, sollte besser zu 256 GB greifen.

Mindestens 11 Artikel zu Surface Book und 2 4K Monitoren anschliessen gelesen. Das scheint tricky zu sein…

DisplayPort und HDMI konkurrenzieren sich immer stärker. DisplayPort kann mehr (Monitor Chain), HDMI ist den Konsumenten vertraut und die Medienbranche liebt es. Wer wird die Zukunft für sich gewinnen?

Wie passend. Da setzt man sich mit der chinesischen Kultur / Sprache auseinander und stolpert in Perry Rhodan Neo – Band Nr 4 («Ellerts Vision») über Kapitel mit den Titeln «Ein 37. Strategem» und «Rhodans Strategem». Das Buch «Giganten» ist abgeschlossen. Eine unglaublich spannende Erzählung die das 19. Jahrhundert in allen Farben real werden lässt. Ideal wenn man in schlaflosen Stunden den Kopf entspannen will.

 

 

 

Add comment

  Country flag

biuquote
  • Comment
  • Preview
Loading