Peter Gyger online

"Gring ache u seckle" (Quelle: A. Weyermann)

NAVIGATION - SEARCH

OpenHPI: Internet Security for Beginners

Diese Woche hat der sechswöchige OpenHPI Kurs "Internet Security for Beginners" angefangen. Der Fernunterricht über Internet bietet einen soliden 6 wöchigen Einstieg in das Thema in englischer Sprache. Teilnahme noch immer möglich Ende März startet an EDX ein Network Security Kurs für Fortgeschrittene: "Network Security" . Auch Microsoft bietet virtuelle Kurse an. Sowohl Deutsch als auch in Englisch            

RSS Feeds mit "Feedly" organisieren

Letzter Update:     20. Januar 2018 Einführung Feeds suchen Feeds hinzufügen Feeds organisieren Twitter ist eine seit Jahren der beliebteste Informationskanal. Anders als FacebookF ist es damit wenig wahrscheinlich in einer Filterblase gefangen zu sein. Mein bevorzugter Informationsdienst bleibt das Internetprotokoll RSS ("Really Simple Syndication").  Auch die FAZ hat in einem Artikel die Vorteile von RSS gewürdigt. Der Blogger David Yates hat es im Mai 2017 in seinem Blogpost "RSS: there's nothing better" pointiert auf den Punkt gebracht    Zur Verwaltung verwende ich den Webdienst Feedly. Nach einigen Monaten wechselte ich auf die kostenpflichtige Pro Version wovon dieser Artikel handelt. Vorteile der Pro Version:N Mehr als 100 Quellen abonnieren Raffinierte Suchfunktion Unterstützung anderer Webservices wie IFTTT, Dropbox, Pocket, etc. Eigene Keywort Alarme ... In diesem Post gehe ich nur auf die Nutzung mit der Website von Feedly selber ein. Und am Rande auf die von Feedly angebotenen Apps ("Extensions"). Da mein bevorzugter Browser "Vivaldi" die Chrome Engine verwendet, funktionieren diese Extensions auch in Vivaldi. Die Website ist in englisch Sprache gestaltet und es steht keine andere Sprach zur Auswahl. Diese Einstiegshürde ist I.M.O. klein, da man die Begriffe kennt bzw. in der Praxis sieht was gemeint ist.    Die Anmeldeseite zeigt die bekannten Dienste für die Anmeldung ("OAuth"). Wer sich über z.B. über Twitter anmeldet und denkt, dass er seine Tweets dadurch in Feedly integriert liegt falsch. Ich verzichte jeweils auf den Komfort von "OAuth" und melde mich über den Dienst selber an. Bild 1 Bild 2   Nach dem erstellen eines Kontos ist der nächste Schritt die Informationsquellen ("Feeds") einzutragen. Zuerst ist das Thema wie man mit Feedly Feeds im Internet findet. Danach wie man diese hinzufügt und welche ersten Organisationsmöglichkeiten man hat. Abschliessend noch ein paar Worte zur Pflege der Feeds. Suchen Ich gehe jetzt die verschiedenen Möglichkeiten Feeds hinzuzufügen durch. Feedly Suche In der Regel hat man seine Webseiten die man wiederholt besucht. Das ist ein guter Einstieg für Feedly. Angenommen so eine Website ist "http://www.zdnet.de/kategorie/networks/" so gebe ich in Feedly folgenden Suchbegriff ein: Bild 3   Wenn ich nur ZDNET eingebe ignoriert er die Spracheinstellung "auf der rechten Seite. Andererseits wird eine gewählte Sprache die TLD ".de" ignorieren. Unter "Results" werden die Treffer aufgelistet. Über den grünen Schriftzug "Follow" auf der rechten Seite wird der Feed hinzugefügt. Unter dem Suchfeld werden Hashtags angezeigt, welche Feedly mit dem Suchbegriff in Verbindung setzt. Jeder Treffer in Result erhält die zutreffenden Hashtags angezeigt. So kann man weitere passende Feeds finden, in dem man den häufigsten passenden Hashtag anklickt.   Hashtag Dieselbe Funktion wie bei Twitter. Es markiert Gruppen von Inhalten (Indexes). D.h. Feedly hat die Feeds verschlagwortet.   Addons (Extensions) Auf dem Screenshot sieht man den Benutzer mit dem man angemeldet hat. Hier steht ein "T" weil die Felder für den Namen leer sind und die registrierte E-Mail Adresse mit einem "T" beginnt. Mit einem Klick wird im Kontextmenu der Punkt "Browser Add-ons" angezeigt. Darüber können zwei Add-ons für Firefox, Safari oder Chrome (inkl. Vivaldi) installiert. Oder über diesen Link. Auf dem Screenshot oben sieht man die zwei Symbole die danach im Browser angezeigt werden. Mit einem Klick auf das Fadenkreuz Icon werden die RSS Feeds der Webseite angezeigt.  Wenn eine Webseite keine Feeds anbietet, wird die Meldung auf dem Bild Nr 5 angezeigt. Bild 4 Bild 5   hinzufügen Nach dem Klick auf "Follow" wird in der folgenden Maske mit Klick auf "New Feed" der Feed hinzugefügt.   "e.g. Computer" im "Feed name" resultiert aus dem ersten darunter angezeigten Hashtag. In diesem Beispiel nenne ich dne Feed "ZDNet.DE" und bestätige über den "Create" Button.   Bild 6     Auf der rechten Seite wechselt die Anzeige im Button von "follow" auf "followed". D.h. der Feed ist abonniert. Zugleich werden darunter weitere thematisch passende Feeds angezeigt. Wenn man die ersten Feeds hinzugefügt hat, wechselt man in die Übersicht. Das ist das Tortenmenu links oben (3 Striche). Danach geht links ein Panel auf, wo man Feeds nach Quelle georndet sieht. Jetzt beginnt die eigentliche Aufgabe. Wie organsiert man die Feeds? Analog zu Outlook hat da jeder seine Methode. Bild 7   Die einfachste Arbeitsmethode ist im Panel auf "All" zu klicken. Danach sieht man rechts die Feeds in einer Liste. Nach einem Klick auf obersten Feed wird der dieser als neues Fenster über die Liste eingeblendet. Links im Hintergrund sieht man den angeklickten Feed, wie er heller dargestellt wird. In der geöffneten Nachricht werden Informationen zu den Optionen einer Nachricht eingeblendet. Damit hat einen funktionierenden, einfachen Prozess: Periodisch die nicht gelesenen Feeds leschen oder löschen. Die Übersicht über alle Feeds kann in vier Anzeigevarianten geschehen. Die Zahl 56 neben dem Haken Feld im Screenshot zeigt die Anzahl nicht gelesener Nachrichten. Durch einen Klick auf den Haken werden alle Nachrichten auf den Status "gelesen" gesetzt. Da das Auge mitliest, noch ein paar Worte zur Darstellung der Feeds. Über einen Linksklick auf den Benutzernamen gelangt man in ein Menu. Über "Settings" gelangt man in das Menu "Apperance". Dort kann die Website nach eigenen Vorstellungen gestaltet werden. Für wenige Feeds bzw. bei Quellen die eine geringe Menge Feeds produzieren ist das eine Variante. Jedoch stellt sich dann die Frage, ob ein einfacher Reader wie die in Browsern oder Outlook integrierten Versionen nicht ausreichen.   organisieren          

Swisscom TV Air und Swisscom WLAN-Box

TV Air Vor einiger Zeit hat Swisscom sein Produkt TV Air (Browser / App) auf HTML5 umgestellt. Nicht alle Browser kamen damit klar. Wie sieht es heute aus? Mit folgenden (alphabetische Reihenfolge) Browsern habe ich auf einem aktuellen Windows 10 PC einen kleinen Test gemacht: Google Chrom 62 Microsoft Internet Explorer 11 Microsoft Edge Mozilla Firefox 57 Vivaldi 1.13  Der Test umfasste folgende Punkte: Anmelden über Handynummer Senderwechsel über TV Guide 10 Min Live TV Alle 5 Browser haben den Test ohne Probleme bestanden. Siehe hier.   WLAN-Box Mitte November hat Swisscom verschiedene Neuigkeiten im Zusammenhang mit SC TV (nicht TV Air) vorgestellt. Eines davon ist ein Stück Hardware namens "WLAN-Box" das für 79 Franken angeboten wird. Dieses Gerät soll die Funktionen von drei verschiedenen Geräten abdecken: WLAN Repeater WLAN Access Point WLAN Verbindungskit Bisher hat Swisscom dafür drei verschiedene Geräte angeboten: WLAN Repeater WLAN Access Point WLAN Verbindungskit Das Gerät wird noch in diesem Jahr den Kunden angeboten werden. Vorderhand kann das Gerät nur in Kombination mit einer Internet-Box 2 genutzt werden. Im Verlaufe des Jahres 2018 soll auch die Internet-Box Plus - der Vorläufer der IB2 - kombinierbar sein. Die Erstanmeldung erfolgt zwingend über die WPS Funktion, auch wenn die zwei Geräte über ein Ethernetkabel verbunden sind. D.h. wer die WPS Funktion in seiner internetbox deaktivert hat, muss es kurzfristig wieder aktivieren. D.h. auch das wenn man den Anbieter wechselt, auch diese 79 Franken abschreiben kann. Die WLAN-Box wird über die Internet-Box 2 gesteuert, damit das sehr komplexe Thema WLAN für den Anwender mit maximalem Erfolg bei minimalem Aufwand gemeistert werden kann. D.h. wohl auch das Swisscom die Anleitung für die Installation von Swisscom TV 2 ändern wird. Bisher stand dort, dass eine TV-Box, welche über WLAN direkt (kein Verbindungskit) verbunden ist, von Swisscom nicht supportet wird. D.h. der Anwender ist auf die Swisscom Community oder das eigene Know how angewiesen. Wenn die Verbindung zwischen einer IPTV Hardware und dem Router nicht durch ein Kabel bzw. Hausverkabelung gelöst ist und es treten Latenzprobleme (Pixelfehler, Freeze, Lipsync, etc.) auf, was will man supporten? Die WLAN-Box aus / einschalten? Oder selbst mit geeigneter Hardware das Problem ergründen? Wird der Anwender es mit der WLAN - Box akzeptieren, dass anspruchsvolle Netzwerklösungen über ein geshartes Medium (WLAN / Powerline) nicht und zu keinem Zeitpunkt kontrollierbar sind? Zumindest dann nicht, wenn nicht Profis das Ganze vermessen, installiert und von Zeit zu Zeit supporten - IMHO. Artikel im Netz: Factsheet Noch besser: Grosses Update für Swisscom TV und eine WLAN-Box SC Medienmitteilung Swisscom Community Thread  

Webservice Liste

Das ist eine Noitz an mich selbst. Ein Ort im Internet wo ich meine Webservices aufliste. Der Browser Vivaldi bietet leider keine Synchronisation mit dem Internet. Auch fand ich noch keinen Browser übergreifenden Service. Daher verwalte ich die Tool lokal mit dem Tool "Mahaf". Das Resultat poste ich ich dann in meinem Blog.  Ausgabe der Mahaf Datenbank Webservice.omn Inhalt der Datenbank: 6 Kategorien / 18 URLs Kategorie Bilder (2 Einträge) ETH Bildersammlung Pic-Upload Bilder hochladen   Kategorie Breitband (3 Einträge) Schweizer Breitband Atlas Swisscom Checker Vadian Checker   Kategorie Netzwerk (3 Einträge) DNS Tools Gaijin Netzwerk Tools Heise Netzwerk Tools   Kategorie News (2 Einträge) Feedly RSS Reader SRF Meteo: Zürich   Kategorie Schweiz (6 Einträge) Flughafen Kloten Ankunftszeiten Flugverkehr live tracken Gemeinde Verzeichnis Post Paket verfolgen SBB Live Tracking Stadt Zürich Live Parking   Kategorie Keine Kategorie (0 Einträge)   Kategorie Übersetzen (2 Einträge) Deepl (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch) Leo (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch, Russisch, Portugisisch, Polnisch) Erstellt am 12.11.2017 um 17:43:53 Uhr          Webservice  

MS WORD ALS EDITOR FÜR DIE BLOGENGINE VERWENDEN

Um was geht es?    Einleitung    Hintergrund    Fazit   Um was geht es? Die Software Blogendine.NET ist ein Aussenseiter gemessen an den bekannten Alternativen wie Wordpress. Einer der Vorteile ist, die Artikel können direkt mit MS Word erstellt werden. Oder mit «Open Live Writer» der OpenSource Variante von «Windows Live Writer» Einleitung Die Mehrheit der Benutzer sind .NET Entwickler. D.h. der MS Visual Studio Editor ist ohnehin ein bekanntes und täglich verwendetes Tool. Somit werden diese Benutzer die Artikel damit erstellen und publizieren. Welchen Weg gehen die anderen Benutzer? Wenn man die bekannten Suchmaschinen befragt, wird man zuerst die Hinweise auf den Windows Live Writer finden. Da die meisten Anwender ohnehin mit den Microsoft Office Produkten arbeiten, stellt sich die Frage warum nicht gleich Microsoft Word verwenden? Die DTP Fähigkeiten von Word gehen weit über MS Live Writer hinaus. Hintergrund Über eine Schnittstelle namens "metaweblog.axd" kann das realisiert werden. Nachfolgend mein Vorgehen mit MS Word 2010   Menu "Datei" Untermenü punkt "Speichern und Senden" Option "Als Blogbeitrag veröffentlichen" Klick auf den Button "Als Blogbeitrag veröffentlichen" Danach öffnet Word ein neues Dokument mit einer angepassten Menu Struktur. Im Dokument in der Kopfzeile wird ein Platzhalter für den Titel des Artikels eingeblendet. Der Klick auf "Veröffentlichen" führt auf den Dialog um ein Konto einzurichten. Den letzten Eintrag in der Liste "Andere" auswählen. API: "MetaWebLog" "Benutzername" und "Kennwort " beziehen sich auf die Blog Anmeldedaten. "URL für den Blogeintrag" ist das Verzeichnis, wo die Blogengine abgelegt wurde. Typischerweise ein Unterverzeichnis im lokal installierten IIS bzw. in der Website. Wichtig ist, den Pfad mit dem Abschluss "/metaweblog.axd" zu versehen. D.h. aus http://meineblog.ch wird dann http://meineblog.ch/metaweblog.axd" Wenn die angegebenen Daten nicht erfolgreich verarbeitet werden konnten, erhält man diese Fehlermeldung So sieht die Bestätigung aus, wenn es geklappt hat. Links oben auf "Veröffentlichen" klicken und der Artikel ist online ("geposted") Im Dokument wird der erfolgreiche Upload bestätigt.   Quellen: Blogengine:        Portal Microsoft:         Hilfe zum Bloggen in Word   Fazit Wordpress ist die mächtige Lösung, die mit diversen Plugins vieles abdeckt. Für kleinere Projekte reichen die Möglichkeiten dieses Frameworkes mehr als aus.   ELEMENT Wert Erstellt 25.02.2016 Letzte Änderung 25.02.2016 ID 000025 Kategorie   Tag   Autor Peter Gyger           

Einen Film im Microsoft Shop kaufen

  Um was geht es? Das Internet bietet viele Möglichkeiten zum Einkaufen. Speziell hinsichtlich Filmen hat sich viel getan. Heute besuchte ich den Microsoft Shop. Genauer gesagt die Microsoft Shops von Deutschland und von Schweiz. Und ich staunte. Nein, eigentlich nicht… Einleitung Nach einer ersten Recherche sind legale – d.h. weder Grau- noch Schwarz - Streaming Portale, die ohne ein Abo nutzbar sind sehr selten. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man die gekauften Filme downloaden kann. Ideal wenn man z.B. sich an einen Ort begibt, der keine Internet Anbindung hat. Netflix oder Amazon setzen ein Abo mit monatlichen Kosten voraus, damit man «Video on Demand» nutzen kann. Swisscom TV ist in ihrem heterogenen Dschungel an Angeboten gefangen. Wenn man ein Kombiabo mit Swisscom TV hat, dann kann man über die Swisscom TV App oder einen Browser mit Silverlight Add On Filme mieten. Andernfalls nicht. Wobei es da wahrscheinlich die eine oder andere Kombination gibt, die (plötzlich) doch geht. Die Voraussetzungen für Microsoft sind: ein «Microsoft Account» (Outlook.com) und eine Kreditkarte. Anschauen kann man sich den gekauften / gemieteten Film entweder über die «Film und TV» App (Xbox und Windows 10) oder über einen Browser ( mit Silverlight Add on). Der download des Filmes ist nur über die App möglich Hintergrund Die Datei die auf der Festplatte gespeichert wird, ist ein proprietäres Format Sie wie man es von TVs kennt, welche einen externen Datenträger vorgängig verschlüsseln, damit der Film nur auf diesem TV abgespielt werden kann. Die Datei kann offline abgespielt werden. Ich habe zum Testen die Netzwerk Verbindung unterbrochen. . Natürlich kann der Film auf jedem Gerät mit Windows 10 heruntergeladen werden. Wenn der Film auf der Festplatte gespeichert ist, kann er offline angeschaut werden. Der Shop auch Indexfehler. Wenn ich in in der Rubrik «Top – Verleih» des schweizer Shops klicke (URL ist unten), finde ich den Film «Jurassic Park». Wenn ich diesen anklicke, wird er nur zum Verkauf angeboten. D.h. der Button für «ausleihen» ist invertiert – ausgegraut. Dasselbe bei den Filme Pixels, Ant-Man, Mission: Impossible – Rogue Nation (de-CH), Mission: Impossible – Rogue Nation (de-CH), Terminator Genisys (de-CH). Im Microsoft Deutschland Shop wurde ich auf der VOD Seite beim sechsten Film mit der Möglichkeit einer Ausleihe belohnt. Die Filmauswahl ist sehr gut. D.h. aktuell und regional. Wie z.B. die aktuellen Tatort Spielfilme mit Till Schweiger, welche in Deutschland sehr beliebt sind. Das Filmangebot unterscheidet sich auch. D.h. es hat Filme die nur im Microsoft Deutschland z.B Microsoft Schweiz Shop angeboten werden. Nicht nachvollziehbar ist die länderabhängige Preisgestaltung von Microsoft. Ich habe einen Vergleich (Stichprobe) mit zwei Darstellern und zwei Filmen gemacht Der Microsoft Shop Schweiz ist unter dieser URL zu erreichen:    https://www.microsoft.com/de-ch/store/movies-and-tv Der Microsoft Shop Deutschland ist unter dieser URL zu erreichen:    https://www.microsoft.com/de-de/store/movies-and-tv Video on Demand (VOD) Schweiz:                    https://www.microsoft.com/de-ch/store/movies-and-tv/browse/top-rented?type=movies Video on Demand (VOD) Deutschland:                https://www.microsoft.com/de-de/store/movies-and-tv/collection/item-1/fh_nowforrent   Auf den ersten Blick in Ordnung. Lediglich der Preisunterschied des Filmes «Kokowääh 2» ist frappant: 9.90 Euro gegenüber 20 Franken. Der aktuelle Wechselkurs gemäss ZKB Website erklärt das nicht. Und ich kann mich auch nicht erinnern, dass der Wechselkurs sich jemals auf diesem Niveau befunden hat. Zweite Testreihe: Abgesehen vom Film «Die Insel», welcher in der Schweizer Übersicht markant günstiger ist, sind die Preise höher als der Wechselkurs. Wenn man tiefer geht und einzelne Filme vergleicht, dann wird es aussagekräftiger: Und last but not least: der Film die «Insel»   Leider ist auch der Film «Die Insel» nicht günstiger, da man ihn im Schweizer Microsoft Store nicht kaufen kann. In der Schweiz ist vieles teurer, aus verschiedenen und auch berechtigten Gründen. In digitales Angebot von einem Weltkonzern darf es nicht in dem Ausmass sein. Auch Netflix überzeugt mich auf einen ersten Blick hin nicht. In der Schweiz werden drei Abotypen mit folgenden Preisen angeboten: 11.90 Franken / 14.90 Franken / 17.90 Franken In Deutschland sind gemäss diesem Artikel die Preise: 7.99 Euro / 8.99 Euro / 11.99 Euro Das Microsoft Shop Problem lässt sich umgehen – neudeutsch / denglisch «hacken». Sogar ohne technische Tricks / Kenntnisse oder VPN. Man kauft den Film im deutschen Store, gibt die eigenen Kreditkarten Angaben an und erweitert die Postleitzahl auf 5 Stellen. D.h. wenn ich z.B. in in «3003 Bern» lebe, schreibe ich z.B. «33003» Bern hin. Das habe ich in einem praktischen Versuch bis hin zum Abspielen des Filmes erfolgreich durchgespielt. N Damit die Preisdifferenz DE / CH offensichtlicher wird, habe ich die nachfolgende Tabelle erstellt. Absichtlich habe ich einen höheren Wechselkurs genommen, damit das Resultat etwas weniger gravierend aussieht.   Fazit Seit Windows 10 hat sich für mich als Windowsbenutzer die Welt des digitalen Konsums markant verbessert. Microsoft hat Ihre Cloudlösungen für Multimedia technologisch stark weiter entwickelt. So gravierende Preisdifferenzen innerhalb zweier Nachbarsländer in Europa sind ein Fehler. Jeder Konsument kann sich schnell und einfach über diesen Sachverhalt informieren. Was sich auf die Sympathie gegenüber dem Anbieter als auch auf den Absatz auswirken wird – IMO.   ELEMENT Wert Erstellt 06.02.2016 Letzte Änderung 06.02.2016 ID 000024 Kategorie Microsoft Tag   Autor Peter Gyger           

Computer Zeitschriften

  Um was geht es? Eine Linkliste stellt eine Sammlung von Hyperlinks dar. Alternativ zum speichern und synchronisieren im Browser speichere ich Sie hier. Wahrscheinlich wird es den einen oder anderen Vielleser geben, dem es Spass macht sie durch zu klicken Kategorie Deutschland (29 Einträge) Admin-Magazin Android Magazin Audio Audio Video Foto Bild C'T CHIP CIO COM! Computer Bild Connect Die Zeit - Digital Dot Net Pro Heimkino Magazin IT Administrator IT Espresso IX Lan Line Linux Magazin MAC Life MAC Welt Mobile Developer PC Go PC Magazin PC Welt SFT Stereo Stereoplay Tec Channel Web Developer   Kategorie Schweiz (7 Einträge) Computer World Home Electronic IT Magazine NZZ Digital Online PC PC Tipp Tages Anzeiger Digital   ELEMENT Wert Erstellt 18.1.2016 Letzte Änderung 18.1.2016 ID 000020 Kategorie Linkliste Tag   Autor Peter Gyger